Jugendparlament Josefstadt

2008

Die Schülerinnen und Schüler der 1AK und der 1BK (beide 2007/08) nahmen am 3. Juni 2008 an einem Workshop teil, das vom Jugendparlament Josefstadt veranstaltet wurde, und in dessen Verlauf die Jugendlichen eine Vielzahl von Bereichen definieren konnten, in denen sie mitbestimmen möchten.
Zwei Teams haben die Klassen betreut: Stefanie und Benni in der 1AK und Uli und Alex in der 1BK ermunterten die Jugendlichen, doch einmal darüber nachzudenken, in wie vielen Bereichen des täglichen Lebens sie bereits mitbestimmen können, und erklärten ihnen auch, dass ihre Ideen und Vorschläge nicht in der Schublade landen, sondern von der Bezirksverwaltung sehr ernst genommen werden.
Im Rahmen des Jugendparlaments können die Jugendlichen an Workshops teilnehmen, beim Mitbestimmungstag, der 2008 am 4. Juni stattfand, mit Bezirkspolitikern darüber diskutieren, was sie im Bezirk gerne verändern würden, und bei Speakers' Corners in öffentlichen Parks und Sportanlagen ihre Ideen auch Gleichaltrigen näher bringen.

Die Teams stellten sich und das Konzept des Jugendparlaments zuerst einmal vor. Im Anschluss daran konnten die Jugendlichen in Kleingruppen Ideen und Vorstellungen formulieren. Diese Moderationskärtchen wurden dann an die Tafel geklebt, und in beiden Klassen entwickelten sich sehr lebhafte Diskussionen.

Das Workshop war für uns alle eine interessante Erfahrung und auch eine faszinierende Abwechslung vom Schulalltag.
  
© Dr. Susanne Pratscher

 

HomeEuropa in der SchuleInternationale TagungenPartnerschaftenEuropäische WerteEuropa-Projekte
Europa-DebattePressestimmenWettbewerbeBildung in EuropaLerneinheitenRessourcen